Farbfernsehkamera Strahlenteiler

Vitrine 18: Farbfernsehkamera

Diese Farbfernsehkamera besteht aus drei optisch-elektrischen Bildwandlern, um die drei Farbwertsignale – rot, grün und blau – zu erzeugen. Das Bild wird mit einem dichroitischen Prisma zerlegt. Für jedes einzelne Farbwertsignal ist ein Verstärkerzug erforderlich, der je aus einem Vorverstärker, einer Aperturkorrektur, einer Störsignalkompensation, einer Matrix und einer Gradationsentzerrung besteht. Die Studiokamera enthält vier Plumbicons (Bildaufnahmeröhren), also verbesserten Vidicons.

×