unbekannte Quelle

Phonograf

Vitrine „Elektroakustik“

Ausstellungsraum: Treppenhaus (3. OG)

×